E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lh-dlg.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 (0)9071 – 584 101

Berufsbildungsbereich

Vorlesen

Der Berufsbildungsbereich dient zur Verbesserung der Eingliederungsmöglichkeiten in das Arbeitsleben der WfbM oder des allgemeinen Arbeitsmarktes. 

Dementsprechend werden berufs- und persönlichkeitsfördernde Bildungsmaßnahmen durchgeführt sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten festgestellt bzw. gefördert.

Aufnahmevoraussetzungen

Das Angebot der WfbM steht offen für Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen, „… die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können …“ (§ 219 SGB IX)

Kosten

Die Kosten werden in der Regel von der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung oder der Berufsgenossenschaft getragen. Die Teilnehmer im Berufsbildungsbereich sind während des gesamten Bildungsprozesses sozialversichert.

Bei Fragen zum Aufnahmeverfahren oder Angebot können Sie gerne mit der Leitung der beruflichen Bildung Kontakt aufnehmen.

Zertifizierung

Wir sind nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV durch die Zertifizierungsstelle des TÜV Süd zertifiziert. Das aktuelle Zertifikat finden Sie hier:

Zertifikat AZAV
Zertifikat AZAV
© Nordschwäbische Werkstätten GmbH der Lebenshilfe für behinderte Menschen e.V., Kreisvereinigung Dillingen a.d.Donau

Leitung Berufliche Bildung

Für optimalen Benutzerservice auf dieser Webseite verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. DatenschutzinformationenEinverstanden